Fassaden-, Brandschutz- und Fachraumsanierung sowie Interimsbau am Schulzentrum Broich in Mülheim an der Ruhr

Die Stadt Mülheim a. d. R. beauftragte die W+P mbH mit der Fassaden-, Fachraum- und Brandschutzsanierung der beiden Bestandsschulen am Schulzentrum Broich. Die Realschule erhält im Zuge der Baumaßnahmen einen weiteren eingeschossigen Erweiterungsbau.

Der Grundentwurf der Fassadensanierung orientiert sich an der, im Jahr 2014 errichteten, Erweiterung des Gymnasiums und verleiht dem Schulcampus, neben der Beseitigung der konstruktiven Mängel, ein neues und einheitliches Gesicht. Des Weiteren wird in allen Gebäuden der Brandschutz und in den Fachräumen die Technik auf den neusten Stand gebracht.

Um die temporäre Auslagerung des Schulbetriebs in Containern so gering wie möglich zu halten, wurde der angedachte Erweiterungsneubau der Realschule vorgezogen und bereits 2019 fertiggestellt. Sieben Fach- und 16 Klassenräumen können nun während der Sanierungsmaßnahmen genutzt werden. Ein zusätzlicher Container-Interimsbau, der nach Abschluss aller Arbeiten wieder abgebaut wird, bietet acht Klassen- und zusätzliche Verwaltungsräume.

Bauherr:
ImmobilienService Stadt Mülheim a. d. Ruhr
Architekt:
PLAN FORWARD GmbH
Leistungen HOAI:
Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft PLAN FORWARD mbH: Fassaden- und Brandschutzsanierung §§ 34, 35 LPH 3 - 8, Fachraumsanierung § 35, LPH 2 - 8,
Interimsbau LPH 1 - 8
 

PDF

 

 
26.02.2021 - 16:00